Volksbank Aktuell 02-2016

Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie sich bereits vor drohenden  Negativzinsen geschützt, oder ist das für Sie nicht vorstellbar?  

Finanzinstitute müssen heute bereits Strafzinsen zahlen, wenn Sie Geld bei den Zentralbanken parken. Für den durchschnittlichen Privatkunden sind Strafzinsen bislang kein Thema. Die Verbandspräsidenten des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbanken und des Sparkassenverbandes verkünden zudem: „Man werde alles tun, um die privaten Sparer vor Negativzinsen zu schützen - in Teilen auch zu Lasten der eigenen Ertragslage“.

Der Chef des deutschen Sparkassen und Giroverbandes, Herr Georg Fahrenschon wurde da schon etwas deutlicher und sagte: Wenn die aktuelle Niedrigzinsphase aber lange andauere, würden die Sparkassen die Kunden letztlich nicht davor bewahren können. Zudem könnten Geldhäuser nach Angaben des Bundesverbandes der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Herr Uwe Fröhlich, gezwungen sein, an der Gebührenschraube zu drehen.   

Auch die Briten sorgen nicht gerade für eine Entspannung an den Geld- und Kapitalmärkten. Wegen des drohenden Brexit erwarten einige Marktbeobachter, dass die EZB ebenso wie die Bank of Japan und die Bank of England ihre Geldpolitik noch einmal lockern könnte. Auch die europäische Zentralbank unter der Leitung  Ihres Präsidenten Mario Draghi sorgt nicht gerade für Beruhigung. Bereits im März hat er das sogenannte Helikoptergeld (also Geld für alle) als „interessantes Konzept“ bezeichnet. Zu allem Überfluss holt  jetzt die Präsidentin der Federal Reserve in Cleveland dieses Konzept nun wieder hervor und wettert: „Wenn´s nicht anders geht, lassen wir halt Geld regnen...“ das sagte Loretta Mester gegenüber dem australischen Radiosender ABC News und möchte damit die Inflation anheizen.

Auf der europäischen „Sommerbühne“ bleibt es also weiter spannend und man hat den Eindruck es wird wirklich „alles“ Unvorstellbare irgendwann einmal möglich.

Lassen Sie es nicht soweit kommen und schützen Sie heute Teile Ihres Vermögens vor möglichen Negativzinsen!

Unsere Kundenberater haben die passende Strategie für Sie parat. Kommen Sie einfach vorbei und fragen nach unserem „ZukunftsPlan“, gerne auch wenn Sie noch nicht Kunde sind. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ihre Volksbank Blaubeuren eG
Der Vorstand: Frank Stegner und Alfons Seeburger

Wichtige Termine

06.10.2016 18 Uhr Bilderausstellung „Wasserwelten“ von Susanne Kranich. Schalterhalle Blaubeuren vom 06.10. bis 26.10.2016.
28.10.2016 31.10.2016
ganztägig Weltspartage: Zaubershow, Popcorn für kleine und größere Kinder, Geschenke und vieles mehr.
15.11.2016 19 Uhr 5. Ladies Night: Extravagantes „all inclusive“ mit Cocktailbar, Buffet, Slam Poet und Kabarettist Philipp Scharrenberg & vieles mehr. -Limitiertes Kartenkontingent!-
Neues von Ihrer Volksbank Blaubeuren

Leiter Kundenservice Milo Glisic

Milo Glisic

Seit 1. Mai 2016 bin ich im Haus der Volksbank Blaubeuren tätig. Seit 1. Juli  habe ich den Verantwortungsbereich von Frau Barbara Bührle als Leiter Kundenservice übernommen.

Wir werden auch weiterhin mit vollem Einsatz unsere Dienstleistung für Sie, unsere Kunden und Mitglieder erbringen.
Als vertrauensvoller Ansprechpartner in allen Finanzangelegenheiten mit Rund-um-Betreuung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ich freue mich auf die neue Herausforderung und auf Sie - nutzen Sie unseren Service vor Ort.

Kundenservice Anja Ahmann

Anja Ahmann

Am 25.01.2016 habe ich meine Ausbildung zur Bankkauffrau erfolgreich abgeschlossen und bin nun in der Hauptstelle Blaubeuren am Schalter für den Service zuständig.

Gerne bin ich Ihre erste Anlaufstelle bei sämtlichen Fragen rund um das Thema Finanzen und Zahlungsverkehr. Ich verspreche Ihnen eine faire und partnerschaftliche Beratung, die auf Ihre Ziele und Wünsche ausgerichtet ist.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit - bei Fragen können Sie jederzeit gerne auf mich zukommen.

Personelle Veränderungen im Service der Hauptstelle

Volksbank Blaubeuren:

Wir möchten uns von Frau Barbara Bührle  verabschieden und wünschen Ihr alles Gute für Ihre Elternzeit. Vielen Dank für die geleistete Arbeit und vor allem die Präsenz am Schalter während der letzten Jahre in der Hauptstelle. Frau Bührle war zentrale Ansprechpartnerin für unsere Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter. Viele Veränderungen und Herausforderungen wurden von Ihr begleitet und getragen, dafür unser aller DANK!

Barbara Bührle

Barbara Bührle:

„Sehr geehrte Kundinnen und Kunden der Volksbank Blaubeuren. Ich befinde mich seit Sommer in Mutterschutz bzw. Elternzeit. Ich möchte mich auf diesem Weg bei Ihnen für über 20 Jahre entgegengebrachtes Vertrauen bedanken und mich von Ihnen verabschieden. Vielen herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit und Treue, die Sie mir bzw. unserer Bank entgegengebracht haben.“

Barbara Bührle
VR-MeinKonto Juni: Blautopfbähnle Biosphärentour

Am Freitag, den 10. Juni 2016 war es wieder soweit - Groß und Klein freute sich auf die diesjährige Blautopfbähnle-Fahrt, eine Aktion des VR-MeinKontos. Nachdem wir letztes Jahr die Panoramatour durch Blaubeuren mit den Highlights wie Klötzle Blei, Rucken, Rusenschloss und Ried besuchten, ging es dieses Jahr auf die zweistündige Biosphärentour.
Mit der nostalgischen Bahn von Auto Mann, ging es durch Schelklingen weiter zum Kloster Urspring und dem Urspringtopf. Anschließend sahen wir den Aachtopf und das Naturreservat Schmiechener See samt seiner Alb-Büffel Herde. Pünktlich zur Abfahrt zeigte sich trotz wechselhaftem Wetter die Sonne und die Stimmung bei allen Mitreisenden war genauso heiter wie das Wetter. Wir freuen uns auf die nächste Blautopfbähnle-Fahrt, vielleicht im nächsten Jahr wieder.

Strahlend blau leuchtet das Wasser im Urspringtopf

Urspringtopf

Aussichtspunkt im Naturreservat Schmiechener See

Naturreservat Schmiechener See
Generalversammlung 6. Juni 2016
Generalversammlung 2016
v.l.n.r.: Frank Stegner, Jörg Seibold, Dr. Ralf Siebein und Herr Seeburger

Am 6. Juni 2016 fand in der Stadthalle Blaubeuren unsere ordentliche Generalversammlung statt. Die Bewirtung an dem Abend wurde vom Ski-Club Gerhausen tatkräftig unterstützt. Das Abendessen, Maultaschen mit Kartoffelsalat, wurde vor Ort von der Metzgerei Mahler zubereitet und angerichtet.

Aufsichtsratsvorsitzender Herr Dr. Siebein eröffnete die Sitzung und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand.Turnusgemäß schieden Dr. Ralf Siebein und Jochen Klarl aus dem Aufsichtsrat aus. Beide kandidierten wieder und wurden einstimmig gewählt.

Der Vorstandssprecher Frank Stegner, nannte einige Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Die Bilanzsumme nahm um 3,6 Prozent auf 189 Millionen Euro ab, zum größten Teil wegen des Rückgangs von Großkundeneinlagen. Das Kundenvolumen lag unverändert bei fast 327 Millionen Euro. Die Kundenkredite sind um 5,67 Prozent auf 96,7 Millionen Euro gestiegen, dabei war ein Trend zu langfristigen Finanzierungen zu verzeichnen. Die Kundeneinlagen sanken um 11,5 Millionen auf 143,2 Millionen Euro. „Anleger vermeiden wegen der niedrigen Zinsen langfristige Geldeinlagen“, erklärte Herr Stegner. Erfreulich war die Entwicklung beim Eigenkapital, mit 27,6 Millionen Euro liegt es weit über den gesetzlichen Erfordernissen. Der Jahresüberschuss beträgt 437.000 Euro, der Bilanzgewinn knapp 300.000 Euro. Nach Zuführungen an die Rücklagen wird an die 4.158 Mitglieder eine Dividende von vier Prozent ausgeschüttet. Die Zahlen seien zwar zufriedenstellend, aber die Bedingungen für die kleinen Genossenschaftsbanken nicht rosig.

Herr Stegner betonte die Verwurzelung der Bank in der Region, die Nähe zum Kunden. „Wir als Genossenschaftsbank treffen die Entscheidungen dort, wo sie sich auch auswirken“. Die Bank sieht sich auch dem Gemeinwesen verpflichtet. 10.000 Euro Spendenreinerlöse hat die Blaubeurer Bürgerstiftung aus einem Vortragsabend mit Pater Anselm Grün erhalten. Rund 29.000 Euro wurden 2015 aus dem Gewinnspartopf an Vereine und Einrichtungen im Einzugsgebiet verteilt. Außerdem stellte Herr Stegner den Mitgliedern das Neubauprojekt „Wohnresidenz Ölmühle“ in unmittelbarer Nachbarschaft der Hauptstelle vor. Sechs barrierefreie Wohnungen, zwei Penthousewohnungen und ein Beratungszentrum im Erdgeschoss sollen entstehen. Die Wohnungen werden nicht verkauft, sondern ausschließlich vermietet, dabei sollen langjährige Mitglieder bevorzugt werden.

Hillu´s Herzdropfa
Hillu Stoll und Franz Auber als Lena und Maddeis

Im Anschluss an die Tagesordnung präsentierten Hillu Stolz und Franz Auber alias Hillu´s Herzdropfa ihr neues Programm „Von dr Alb ra“ und sorgten in ihrer einstündigen Comedy für köstliche Momente. Durch die Halle rauschte Gelächter und einer schwäbischen Weisheit folgte die Nächste. Dem fußkranken Maddeis  verordnete Lena einen Ganzkörperumschlag aus warmen Rossbolla, nachdem sie ihn mit Ihrem Frontlader zu Hause „sachte abgeliefert“ hatte. Vielen Dank an Hillu´s Herzdropfa!

Mitgliederausflug 30. Juni 2016

Werksführung bei der Albkorn-Bäckerei Glocker in Münsingen

Albkorn-Bäckerei Glocker

Live-Modenschau in den Modewerken-Betz mit anschließender Einkaufsmöglichkeit

Modewerke Betz

Am 30. Juni 2016 fand unser alljährlicher Mitgliederausflug statt. Um 09:30 Uhr war Abfahrt in Blaubeuren und unser erstes Ziel, die Albkorn-Bäckerei Glocker in Münsingen. Bei der Backstubenbesichtigung erfuhren alle Teilnehmer mehr über die Herstellung des Teiges, Backverfahren und lernten die Produktpalette der Bäckerei kennen. Am Ende erhielt jeder einen frischen Laib Brot und die Fahrt ging weiter zum Modewerk Betz nach Hohenstein-Ödenwaldstetten. Hier wurden unsere Mitglieder mit einem Gläschen Sekt empfangen. Nach einer leckeren Maultaschensuppe begann die Live-Modenschau. Anschließend konnte nach Lust und Laune geshoppt werden in den verschiedenen Modewerken.
Bevor es auf die Heimreise ging, wurden alle Mitreisenden mit Kaffee und Kuchen gestärkt.

Hauptgewinne Sonderziehung Juni 2016 VR-GewinnSparen

Wir freuen uns, dass wir wieder zwei Hauptgewinne der VR-GewinnSpar-Sonderziehung Juni 2016 an unsere Kunden überreichen konnten. So macht GewinnSparen freude!

Wir gratulieren herzlich Herrn Uwe Menzel zum mobilen Gasgrill Q1200 der Marke Weber. Jetzt können gemütliche Grillabende im Herbst kommen.

Außerdem gratulieren wir Manfred Jäger zum Samsung LCD Fernseher mit 55 Zoll. Fernsehgenuss pur mit hochauflösendem Bildschirm und einer Vielzahl von Extras.

Alle Kunden, die noch kein GewinnSparlos haben, möchten wir hiermit auffordern teilzunehmen. Sparen Sie mit zusätzlichen Gewinnchancen für einen guten Zweck. Ein Teil des Losbeitrags wird für Sie gespart.Mit dem Spieleinsatz unterstützen Sie zusätzlich soziale Einrichtungen, Vereine und Organisationen in Ihrer Region. Somit konnten letztes Jahr 29.000 Euro gespendet werden. Und Sie nehmen natürlich an den monatlichen Verlosungen und den Sonderaktionen teil.

Interesse? Oder haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne in einer unserer Geschäftsstellen.

VR-GewinnSpar-Sonderziehung Juni 2016
von links: Herr Menzel, Herr Jäger und Vorstandssprecher Frank Stegner
Mitgliederversammlungen 2016 - Asch, Wippingen & Seißen

Die diesjährigen Mitgliederabende fanden am 3., 10. und 17. März 2016 in der Zehntscheuer in Seißen, in der Gemeindehalle Wippingen und im Sportheim Asch mit Unterstützung der örtlichen Vereine statt. Im Anschluss an den Bericht über das Geschäftsjahr 2015, sowie den Bilanzzahlen übernahm Herr Rudolf Kühner von der Genossenschaftskellerei Heilbronn Erlenbach-Weinsberg eG. Bei der humorvollen Weinprobe wurden „ausgezeichnete“ Weine verköstigt, jeweils zwei Weiß- und zwei Rotweine.

Gewinner der letzten Ausgabe
Gewinnübergabe
Herr Stegner, Vorstandssprecher und Marcus Pflum bei der Gewinnübergabe.

Das Los hat entschieden, unter allen Teilnehmern, die an unserem Gewinnspiel der Volksbank Aktuell 01.2016 mitgemacht haben, wurde folgendes verlost:

1 x Lenovo Tablet mit Tasche und Kopfhörer

Unter den zahlreichen Rückmeldungen wurde Herr Marcus Pflum gezogen. Herzlichen Glückwunsch!

Das richtige Lösungswort des Buchstaben-Puzzles lautete „paydirekt“, das sichere Online-Bezahlverfahren.

Gewinnspiel: Canon IXUS 145 Digitalkamera

Wie lautet das gesuchte Lösungswort?

Canon IXUS 145 Digitalkamera
Mitmachen und gewinnen!

Füllen Sie dafür das Online-Formular aus und beantworten Sie die Frage richtig bis zum  09.11.2016. Mit ein wenig Glück, gewinnen Sie die Digitalkamera von Canon:  

  • 28-mm-Weitwinkelobjektiv für einen erweiterten Bildwinkel und 16fach ZoomPlus zum Heranzoomen ohne Kompromisse bei der Bildqualität
  • Einfach Motiv anvisieren und auslösen und Smart Auto macht automatisch das Beste aus der Aufnahme
  • 16 Megapixel für Großformatdrucke und hochwertige Ausschnittvergrößerungen
  • Movie-Taste zur sofortigen Aufnahme von HD-Movies (720p)
  • Beinhaltet: Handschlaufe WS-800. Akku NB-11L;Akkuladegerät, CB-2LFE, Netzkabel und Benutzerhandbücher
Gewinnspiel: Voba Aktuell 01-2016

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.

Setzen Sie die Buchstaben zu einem Wort zusammen. Wie lautet das gesuchte Lösungswort? Ein kleiner Tipp, das Lösungswort ist ein Zahlungsmittel.Viel Glück!

Gewinnspiel

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Teilnahmeschluss ist der 30. Mai 2016. Der Gewinner wird schriftlich oder telefonisch benachrichtigt.