Volksbank Aktuell 03-2017

Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,

kennen Sie schon unsere neue Leistung?

VR-PrivatSekretär - Mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben.

Seit Anfang Oktober haben wir unser Leistungsportfolio um den VR-PrivatSekretär Korrespondenz erweitert. Wir bieten unseren Mitgliedern, Kunden und Nicht-Kunden den VR-PrivatSekretär Korrespondenz an. Was genau ist denn der VR-PrivatSekretär und was dürfen Sie von uns erwarten?

Für einen monatlichen Beitrag von 18,90 Euro ist alles enthalten. Die gesamte Erledigung Ihres Schriftverkehrs, Porto und Kosten. Wir beantworten gemeinsam mit Ihnen Ihre Post und bearbeiten Ihren Schriftverkehr nach Ihren Wünschen. Beispielsweise gehört der Schriftwechsel mit Krankenkassen, Versicherungen und öffentlichen Einrichtungen dazu. Eine Übersicht Ihres Schriftverkehrs erhalten Sie mit dem VR-PrivatSekretär-Ordner.

Desweiteren helfen wir Ihnen bei der Beantragung von Leistungen wie dem Kindergeld oder Betreuungsgeld. Zusätzlich kümmern wir uns bei einem Umzug um alle wichtigen Adressänderungen, kopieren Ihre Schriftstücke und vereinbaren für Sie Termine bei Behörden und Ämter. Ein weiterer Pluspunkt ist unser Bargeldservice. Auf Ihren Wunsch bringen wir Ihnen 1 bis 2 mal pro Monat Bargeld direkt zu Ihnen nach Hause.

Dies ist nur ein kleiner Überblick der inkludierten Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen können. Probieren Sie es doch einfach aus und lassen Sie sich überzeugen. Ein Monat können Sie uns und unsere Leistung „VR-PrivatSekretär“ auf die Probe stellen. Falls wir Sie nicht begeistern, können Sie nach den 4 Testwochen einfach wieder kündingen ohne großen Aufwand. Versprochen!

Profitieren Sie außerdem von unserem REWE-Lieferservice mit einem 15 Euro Gutschein für Ihren ersten Einkauf. Wie funktioniert der Einkaufsservice? Sie schreiben Zuhause Ihren Einkaufszettel. Anschießend geben Sie Ihre Einkaufsliste weiter an Ihren VR-PrivatSekretär, dieser kümmert sich um Ihre Besorgungen gemeinsam mit dem REWE Markt in Erbach. Ihre Einkäufe werden zusammengepackt und Sie erhalten diese direkt an die Haustür geliefert. Ihre Vorteile: Sie sparen Zeit, müssen keine schweren Tüten schleppen, kein Anstehen an der Kasse und Sie erhalten garantierte Frische durch den Kühltransport. Wäre das nicht was für Sie?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beantworten gerne Ihre Fragen.  

Mehr Infos finden Sie auch hier >>

Ihre Volksbank Blaubeuren eG
Der Vorstand: Frank Stegner und Alfons Seeburger

Wichtige Termine

09.01.2018
18:30 Info-Abend Südafrika, Informationsveranstaltung zu unserer 1. Erlebnisreise nach Südafrika
13.02.2018
ganztägig Ab Rosenmontag wartet eine Fasnetsüberraschung auf Sie! Faschingsdienstag, nachmittags haben wir geschlossen.
Neues von Ihrer Volksbank Blaubeuren
Jürgen Müller

Jürgen Müller

Leiter Kreditabteilung
Hauptstelle Blaubeuren
Telefon: 07344 15-241
Telefax: 07344 15-249
JM@Voba-Blaubeuren.de

Mein Name ist Jürgen Müller und ich bin seit dem 1. Oktober 2017 im Hause der Volksbank Blaubeuren eG als Nachfolger von Martin Vonier tätig.

In der Marktfolge Kredit zählen die Sachbearbeitung von Krediten sowie die Umsetzungen von Gesetzen und Vorschriften zu meinen Aufgaben. Die Problemkreditbearbeitung fällt ebenfalls in meinen Zuständigkeitsbereich. Das Kreditmeldewesen rundet die Stelle ab.

Arlinde Hoti

Arlinde Hoti

Kredit Marktfolge
Hauptstelle Blaubeuren
Telefon: 07344 15-244
Telefax: 07344 15-249
AH@Voba-Blaubeuren.de

Seit dem 1. September 2017 bin ich bei der Volksbank Blaubeuren eG tätig und unterstütze die Marktfolge Aktiv.

Meine Aufgabe ist es Kreditvorgänge zu bearbeiten. Dazu gehört unter anderem die Erstellung von Kredit- und Sicherheitsverträgen. Desweiteren gehört zum Bereich Kreditabteilung die Bearbeitung von Pfändungen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung.

Öffentlicher Defibrillator in Ihrer Bank

Rund 150.000 Menschen sterben jährlich in Deutschland an den Folgen des plötzlichen Herztods. Kennzeichnend ist dabei ein abrupter Bewusstseinsverlust der Betroffenen, innerhalb einer Stunde nach dem Einsetzen der ersten Symptome. Eine schnell eingeleitete Laienreanimation hat entscheidenden Einfluss auf die Überlebenschance der Betroffenen.

Im Rahmen einer Betriebsersthelfer-Schulung erkannten die Mitarbeiter der Volksbank Blaubeuren die Notwendigkeit eines öffentlich zugänglichen Automatisierten Externen Defibrillators (kurz: AED) in der Schalterhalle der Volksbank. Vorstandssprecher Frank Stegner, sein Vorstandskollege Alfons Seeburger und Prokurist Martin Vonier, der neben seiner Berufstätigkeit für die Volksbank Blaubeuren auch als ehrenamtlicher Kassenwart im DRK-Ortsverein Blaubeuren fungiert, stellten schließlich den Kontakt zwischen DRK und Volksbank her. Dabei wurde vorgeschlagen, die Anschaffung eines AEDs über die Volksbank zu finanzieren und den Betrieb über das DRK sicherzustellen. Schnell waren die DRK-Vorsitzenden Christel Seppelfeld und Anita Friedrich von der gemeinsamen Kooperation angetan. In fachlicher Absprache mit den Bereitschaftsleitern Stefanie Ludwar und Johannes Steinle wurde schließlich die Auswahl des Gerätes getroffen.
Kommt es zu einem Kreislaufstillstand in der Volksbank oder in den umliegenden Wohngebieten, muss unmittelbar mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen werden. Zeitgleich sollten Umstehende aufgefordert werden, den AED in der Schalterhalle der Volksbank abzuholen und zügig an den Patienten anzubringen. Eine falsche Scheu vor dem Benützen eines AED ist dabei unbegründet. Bei einem Notruf mit entsprechendem Notfallbild werden Laien durch eine systematisierte Telefonreanimation durch die Leitstelle Ulm über zu treffende Erstmaßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes angeleitet. Auch das AED-Gerät beginnt bereits beim Aufklappen mit schrittweisen Sprachbefehlen und übernimmt eigenständig die Herzrhythmus-Analyse und entscheidet, ob ein elektronischer Schock initiiert wird. Es ist technisch dabei gar nicht möglich einen unbeabsichtigten oder nicht notwendigen Schock auszulösen.

Die Volksbank Blaubeuren unterstützt seit Jahren im Rahmen der Ausschüttung des VR-GewinnSparens die Arbeit des DRK in Blaubeuren. Neben dem AED-Gerät konnte bereits in den vergangenen Jahren die Ausstattung der First-Responder-Gruppen in und um Blaubeuren erheblich professionalisiert werden. Mit der Anschaffung des neuen AED-Geräts wurde die Kooperation zwischen der Volksbank Blaubeuren eG und dem Deutschen Roten Kreuz Blaubeuren weiter vertieft.

In und um Blaubeuren stehen momentan auch im Foyer des Kreiskrankenhauses, der Raiffeisenbank Seißen (Zweigniederlassung der Volksbank Blaubeuren eG), am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Sonderbuch und der Sporthalle Schinderwasen öffentlich-zugängliche AEDs zur Verfügung. Aus Sicht des DRKs wäre eine weitere flächendeckende Verteilung von öffentlichen AED-Geräten, insbesondere auch in den Teilorten, wünschenswert.

Die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Anwendung eines AED ist einfach zu erlernen. Das Wissen sollte jedoch regelmäßig in Erste-Hilfe-Kursen aufgefrischt und praktisch geübt werden. Auf der Homepage des Ortsvereins hat das DRK eine ausführliche Anleitung zur Anwendung eines AEDs und Informationen über die Reanimationsmaßnahmen zusammengestellt, die auch unter www.drk-blaubeuren.de abgerufen werden können. Dort gibt es zudem Anmeldemöglichkeiten zu Erste-Hilfe-Kursen in Blaubeuren.

Öffentlicher Defibrillator
v.r.n.l.: Herr Stegner, Frau Seppelfeld, Herr Seeburger
Richtfest „Wohnresidenz Ölmühle“
Rohbau Ölmühle

Am 30. Juni 2017 wurde an der „Wohnresidenz Ölmühle“ Richtfest gefeiert. Für das dreistöckige Wohn- und Geschäftsgebäude sprach Herr Kaupp persönlich den Richtspruch.

„Ein Rohbau ist heute anders als früher, er ist gewissermaßen roher, es werden harte, raue und kalte Materialien wie Beton, Stein und großflächige Verglasungen bevorzugt“, sagte Vorstandssprecher Frank Stegner bei seiner Festrede. Herr Stegner nannte auch ein paar Zahlen für den Rohbau: 1.400 m3 Aushubvolumen, 70 t Bewehrungsstahl, 660 m3 Beton. Ein Großteil der Arbeiten war an regionale Firmen vergeben worden. In dem Gebäude entstehen sechs moderne barrierefreie Wohnungen und zwei Penthousewohnungen, die vorrangig an Genossenschaftsmitglieder vermietet werden sollen. Im Erdgeschoss entsteht ein BeratungsCenter für unsere Kunden.

„Damit stellen wir der Blaubeurer Bevölkerung eine neue attraktive Wohnlage mitten in der Innenstadt zur Verfügung“, sagte der Aufsichtsrat Dr. Ralf Siebein. Aber auch für die Volksbank sei der Bau ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunftssicherung im Sinne von kontinuierlichen, planbaren Einnahmen. Angesichts des niedrigen Zinsniveaus sind solche Einnahmen um so wichtiger. Dass die Wohnungen bevorzugt an die Mitglieder vermietet werden, bedeute eine Stärkung der Genossenschaft und eine Belohnung für das Engagement der Mitglieder.

Eingeladen waren alle bisher am Bau beteiligten Handwerker von Otto Kröner GmbH,  Stuckateur Kirschmer, Zimmerleute der Zimmerei Kaupp, die Architekten Herr Ring und Herr Wurst, Planungsbüro Bohnacker, Ingenieurbüro Reuder, EnoCom GmbH, Immobilien Service Polzer, Gebrüder Bremer GmbH, Elektrotechnik Mayer sowie Anwohner, Bürgermeister Herr Seibold, Stadträte und Ortsvorsteher. Gemeinsam wurde zünftig angestoßen und gevespert. Die Bewirtung und der Grillstand wurden organisiert und durchgeführt vom TSV 1856 Blaubeuren e.V. Abteilung Fußball.

Bei den Besichtigungen des Rohbaus konnten sich Interessenten einen ersten Eindruck über die Wohnungen verschaffen. Die Architekten Herr Wurst und Herr Ring erklärten Details und Einzelheiten rund um die Gestaltung der Wohneinheiten und verwendeten Materialen. Am Info-Stand wurden Exposés und weitere Informationen zur Ölmühle ausgegeben.

Herr Kaup beim traditionellen Richtspruch

Richtspruch

Wohnresidenz Ölmühle mit dem Richtbaum

Wohnresidenz Ölmühle
Abschied in den verdienten Ruhestand
Gabriele Rieber

Gabriele Rieber

Frau Rieber hat Ihre Tätigkeit als Niederlassungsleiterin der Raiffeisenbank Seißen zum 1. August 2002 begonnen. Ihr 10-jähriges Betriebsjubiläum feierte sie am 1. August 2012 und seit 15. Juli 2017 treffen Sie Frau Rieber nicht nur in Seißen, sondern auch in Wippingen und hin und wieder in unserer Hauptstelle. Am 1. Mai 2017 durfte sie das 125-jährige Jubiläum der Raiffeisenbank Seißen feiern. Frau Rieber schied offiziell zum 30. Oktober 2017 bei uns aus. Wir freuen uns aber auf eine Weiterbeschäftigung in Teilzeit bei uns im Haus.

Eugen Kirschmer

Eugen Kirschmer

Herr Kirschmer startete seine Laufbahn bei uns als Hauptkassierer der Hauptstelle Blaubeuren zum 1. Juli 1992. Im Zeitraum vom 1. April 2013 bis 9. Mai 2014 war er am Schalter der Hauptstelle tätig, bevor er auch in Wippingen und Asch eingesetzt wurde. 2017 war ein Jubiläumsjahr, am 21. Februar feierte er das 125-jährige Bestehen der Raiffeisenbank Asch und am 1. Juli gratulierten wir ihm zu seinem 25-jähriges Betriebsjubiläum. Herr Kirschmer schied zum 30. Oktober 2017 bei uns aus. Wir wünschen ihm alle Gute für seinen Ruhestand.

1. Erlebnisreise Südafrika - Info-Abend 9. Januar 2018
Südafrika
Pirschfahrt

Nächstes Jahr haben wir ein ganz besonderes Highlight für Sie. Unsere 1. Erlebnisreise „Südafrika“ mit Ihrer Volksbank. Wir haben für Sie die Specials Krüger-Nationalpark mit der Panorama- und Gardenroute kombiniert. Genießen Sie atemberaubende Landschaften, faszinierende Nationalparks, die „Big Five“ und mit etwas Glück die Wale von Hermanus.

 

Als Mitglieder erhalten Sie einen Vorzugspreis für dieses Erlebnis. Kommen Sie mit und erleben Sie unvergessliche Momente mit uns. Die Reisezeit ist vom 13. bis 26. Oktober 2018 geplant.

Inklusivleistungen

  • Flug mit South African Airways München - Johannesburg und Kapstadt - Johannesburg - München mit der Economy Class
  • Inlandsflug Johannesburg - Port Elizabeth in der Economy Class
  • Flughafensteuern- und gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag
  • 11 Übernachtungen in Hotels/Camps der guten bis gehobenen Klasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Tägliches Frühstück
  • 2 x Mittagessen, u.a. mit Cape Malay-Spezialitäten
  • 4 x Abendessen, u.a. Barbecue in der Boma und auf einer Straußenfarm
  • 1 x Abschiedsabendessen im Africa Café
  • 1 x Sektempfang mit Mittagsimbiss und Kap-Urkunde am Kap der Guten Hoffnung
  • Begrüßungsempfang am Lagerfeuer
  • Kellertour und Weinprobe in der Weinregion Stellenbosch
  • Ganztägige Pirschfahrt im Reisebus durch den Krüger Nationalpark
  • Bootsfahrt zu der Robbenkolonie auf Duiker Island
  • Seilbahnauffahrt auf den Tafelberg (wetterabhängig)
  • Besichtigungen, Ausflüge und Eintrittsgelder laut Programm
  • Örtliche und deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab/bis München
  • Preis Nicht-Mitglieder 3.099 Euro
  • Preis Mitglieder 2.999 Euro

Wir laden Sie herzlich zu unserem Info-Abend zur 1. Erlebnisreise Südafrika am 9. Januar 2018 ein. Beginn ist um 18:30 in der Hauptstelle, Karlstraße 35 in Blaubeuren. Die kostenlosen Tickets für die Veranstaltung erhalten Sie in unseren Geschäftsstellen. Gerne können Sie sich ab sofort anmelden und sich Ihre Tickets sichern. Wir informieren Sie an dem Abend über das Reiseland Südafrika, den Reiseverlauf und die Organisation.

Mehr Infos finden Sie hier >>

Tafelberg
Bodyguard - DAS MUSICAL 10. März 2018
Bodyguard

Für Sie haben wir uns wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Musical-Ausfahrt:  

BODYGUARD - DAS MUSICAL
Die leidenschaftlichen Balladen sowie
die großartigen Ensemble-Szenen
nehmen Sie mit in eine Welt aus
Glanz und Glamour, die den Alltag
vergessen lässt.


Am Samstag den 10. März 2018. Show-Beginn ist um 14:30 Uhr im SI-Centrum Stuttgart. Abfahrt ist um 12:15 Uhr am Busparkplatz Sportplatz Blaubeuren.
Genießen Sie einen exklusiven, unvergesslichen Musical-Besuch inklusive: Tickets der Preiskategorie 1, Busfahrt, Garderobe, Fingerfood und Getränke vor dem Musical, Getränke während der Show-Pause.

Ihr Vorteilspreis als Mitglied beträgt 135 Euro* und als Nicht-Mitglied 145 Euro*. Der reguläre Paketpreis liegt bei 183 Euro. Sie können sich ab sofort in unseren Geschäftsstellen bis zum 15. Januar 2018 anmelden. Das Kartenkontingent ist begrenzt, schnell sein lohnt sich! Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

VR-MeinKonto „Musical“
Musical: Das geheime Leben der Piraten
Musical: Das geheime Leben der Piraten

Holzplanken, Steuerrad und eine Totenkopffahne am Mast: So sieht ein typisches Piratenschiff  aus. Und solch ein Schiff stand am 20. Oktober 2017 in der Mehrzweckhalle in Wippingen auf der Bühne. Alle Schüler der Grundschule Wippingen führten an diesem Nachmittag das Musical mit dem Titel „Das geheime Leben der Piraten“ für alle VR-MeinKonto Kinder auf. Dies war zusätzlich eine VR-MeinKonto-Schnupper Aktion für alle unsere Kids und deren Familien und Freunde.
Die Begrüßung der Gäste wurde von drei SchülerInnen übernommen. Die Chorleitung hatte Sabine Ziegler vom Liederkranz Wippingen. Am Klavier spielte Chang Park. Die gesamte Tontechnik stellte die Firma Maurer aus Blaustein zur Verfügung. Organisiert wurde die Vorstellung vom engagierten Förderverein der Grundschule Wippingen. Wir als Volksbank unterstützten den Förderverein organisatorisch durch die Ausgabe der Tickets, den Einlass und finanziellen Mitteln. Ein sehr gelungener Nachmittag mit über 230 Besuchern.

Soccer-Cup 2017
Soccer Cup 2017

Am 21. Juni 2017 fand der alljährliche Soccer-Cup unter den Klassen der Blautopfschule statt. Dieses Jahr bei strahlendem Sonnenschein auf dem Mini-Spielfeld bei der Dieter-Baumann-Halle. Bei guter Stimmung und tollem Sound aus der Anlage wurden spannende Spiele ausgetragen. Wie jedes Jahr haben die Gewinnerklassen die Wanderpokale unserer Volksbank Blaubeuren erhalten, sowie Eisgutscheine für alle Schulklassen. Alles in allem wieder eine sportliche und faire Veranstaltung!

Gewinnerin der letzten Ausgabe
Gewinnübergabe
Frank Stegner, Vorstandssprecher und Irmgard Kress bei der Gewinnübergabe.

Das Los hat entschieden! Unter allen Teilnehmern, die an unserem Gewinnspiel der Volksbank Aktuell 02.2017 mitgemacht haben, wurde folgendes verlost:

Amazon Fire TV Stick mit 4K Ultra HD

Unter den zahlreichen Rückmeldungen wurde Frau Irmgard Kress
gezogen. Herzlichen Glückwunsch!

Das richtige Lösungswort des Buchstaben-Puzzles lautete „Musik“.  

Gewinnspiel: Amazon Echo (2. Generation)

Wie heißt unsere neue Leistung? Beantworten Sie einfach die Frage ...

Amazon Echo
Mitmachen und gewinnen!

Füllen Sie dafür das Online-Formular aus und beantworten Sie die Frage richtig bis zum  21.02.2018. Mit ein wenig Glück, gewinnen Sie den Amazon Echo (2. Generation): 

Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.

Gewinnspiel: Voba Aktuell 03-2017

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Teilnahmeschluss ist der 2. Februar 2018. Der Gewinner wird schriftlich oder telefonisch benachrichtigt.