EIN HOCHBEET FÜR SCHÜLER

Bewerben konnten sich alle Grundschulen in unserem Geschäftsgebiet

In enger Zusammenarbeit mit den Ministerien „Kultus, Jugend und Sport“ und „Ländlichen Raum und Verbraucherschutz“, sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, wurde das Schulprojekt Garten gemeinsam mit den Volks- und Raiffeisenbanken aufgelegt.

Allen interessierten Grundschulen in unserem Geschäftsgebiet stellte die Volksbank Blaubeuren einen Bausatz für Hochbeete im Format 120 x 80 x 60 cm, komplett bestückt mit Blumenerde und verschiedenen Sämereien, zur Verfügung. 

Schüler und Schülerinnen erhalten so die Gelegenheit, Pflanzen in ihrer Entwicklung von der Keimung bis zur Ernte zu beobachten. Sie gewinnen dadurch praktische Kenntnisse über Pflanzen und ihre Lebensgrundlagen. Bei der Pflege lernen die Kinder außerdem, individuelle Verantwortung zu übernehmen und das Hochbeet kann so ein Anstoß zur späteren Anlage eines Schulgartens werden. 

Garten und Ernährungsbildung stehen in einem engen Zusammenhang. Das Hochbeet liefert frische Lebensmittel, die im Unterricht zu leckeren Gerichten verarbeitet werden können. In Kombination mit dem Ernährungsführerschein oder den Produkten aus dem EU Schulprogramm werden frische Lebensmittel so für die Schülerinnen und Schüler alltagsnah erlebbar.

Einen Eindruck der bereits bepflanzten Beete konnten wir schon sehen. Die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Gerhausen und Lindenhofschule Grundschule in Herrlingen haben bereits mit Begeisterung ihre Hochbeete bepflanzt.

Bilder der neu bepflanzten Hochbeete