IHK Railshows

Der Ausbildungszug von Langenau bis Ehingen

Bereits die Zugdurchsage am Langenauer Bahnhof wies darauf, dass diese Bahnfahrt keine gewöhnliche werden sollte. An den Zugfenstern klebten große Plakate: „Mechatroniker, Industriekaufmann oder Lagerlostiker“ war darauf zu lesen - die ganze Bandbreite der beruflichen Ausbildungsgänge.

Railshow heißt das gemeinsame Projekt der IHK, der Handwerkskammer und der SÜDWEST PRESSE. Die Idee: eine fahrende Berufsmesse auf Rädern – einmal mit dem Zug von Langenau über Ulm und Blaubeuren bis Ehingen und wieder zurück. Zudem eine Präsentationen und Mitmach-Aktionen an den Bahnhaltestellen.

„Es ist allerhöchste Eisenbahn sich für das nächste Ausbildungsjahr zu bewerben“, sagte IHK-Geschäftsführer Otto Sälzle.

Auch wir ließen uns diese Möglichkeit nicht entgehen: Am Blaubeurer Bahnhof stellten wir unsere Ausbildungsberufe vor und zusätzlich gab es tolle Gewinne an unserem Glücksrad. Außerdem fuhren wir im Ausbildungszug mit, dort sowie am Bahnsteig konnten die angehenden Auszubildenden Ihre Frage stellen und ins Gespräch mit uns gehen.